Hauptinhalt

Region Olten

Der Trend hin zum produzierenden Wirtschafts- und Dienstleistungssektor ist in der Region Olten bereits weit fortgeschritten, insbesondere in den Bereichen zentraler und wissensbasierter Dienstleistungen. Für das zu erwartende Arbeitsplatz- und Bevölkerungswachstum infolge Zuzugs produktiver, teils hochqualifizierter Fachkräfte wurden die Rahmenbedingungen bereits geschaffen. Und weitere Projekte, bei denen Mischnutzungen aus Arbeiten und attraktivem Wohnen im Vordergrund stehen, sind in Planung.

Olten: Bahnhof Nord

Die aktuell unbebaute Fläche zwischen dem Bahnhof Olten und der neuen SBB-Betriebszentrale bietet viel Potenzial für neuen Raum zum Arbeiten und Wohnen. Auf zwei Baufeldern mit total ca. 17‘000 m2 sollen bis 2022 Büros für Dienstleistungsbetriebe sowie Wohnungen entstehen. Unter Berücksichtigung der Sonderbauvorschriften wird demnächst ein Gestaltungsplan erstellt.

Olten: Gerolag-Center

Auf dem ehemaligen Areal der Gerberei Olten ist ein neues Center mit einem modernen Nutzungskonzept entstanden. In den komplett umgebauten Fabrikgebäuden wird die Philosophie Arbeiten, Erholen, Geniessen ganz im Sinne eines Business- und Freizeitparks gelebt. Als Mieter der ersten Stunde installierte die Migros grossflächig FlowerPower Fitness & Wellness und die Weltbild Verlag GmbH bezog ihre einzigartig ausgebauten Räumlichkeiten. Cofely, das Bildungszentrum von Gastro Solothurn, das Medizinische Zentrum medbase, Bioanalytica AG, Reha Technolgy AG oder etwa das Bildungszentrum des Autogewerbeverbandes Solothurn gehören mitunter zur Mieterschaft.

Olten: ERO-Frikart-Industriehalle

Auf Oltner Boden stehen die grossen ERO-Frikart-Industriehallen mit einer Nutzfläche von rund 10'000 m2 und Gleisanschluss zur Verfügung. Die grössere der zwei Hallen wird aktuell für die Lagerung von Industriegütern verwendet. Aktuell werden bauliche Massnahmen (Bodensanierung und Brandschutz) getroffen, damit die Halle flexibler für verschiedene Branchen genutzt werden kann.

Olten: Biotechnologiezentrum swissbiolabs

swissbiolabs ist das Zentrum für Unternehmen der Biotechnologie. Die Idee hinter dem Projekt sieht vor, aus hervorragender Wissenschaft erfolgreiche Unternehmen werden zu lassen. swissbiolabs begleitet Unternehmen in unterschiedlichen Entwicklungsphasen. Die Mitglieder aus den verschiedenen Disziplinen haben sich das Ziel gesetzt, wissenschaftliche Ideen zu fördern und Jungunternehmen in der Region Olten anzusiedeln.

Oensingen: Cristallith-Geschäftshaus

Das markante Glasgebäude an der Hauptverkehrsachse A1 in Oensingen wurde zum Cristallith-Geschäftshaus der Alfred Müller AG. Nach einer sanften Sanierung stehen nun in den vier Obergeschossen Mieteinheiten ab einer Grösse von 483 m2 bis 2800 m2 im Angebot. Diese können vielfältig genutzt werden, zum Beispiel als Büro- oder Ausstellungsflächen, Schulungs- oder Verkaufsräume sowie als ruhiges Gewerbe. Mietern bietet es zudem die Chance, ihre Werbung täglich über 90'000 Augenpaaren zu präsentieren.

Oensingen: Workplace

Das Industrie-, Büro- und Ausstellungsegbäude in Oensingen mit ca. 5000 m2 Ausstellungs- und Lagerflächen sowie ca. 1000 mBüroflächen, total über 6000 m2, wird langfristig an einen Hauptmieter oder mehrere kompatible Teilmieter vermietet. Das Gebäude lässt sich für unterschiedliche Nutzungen einsetzen und ist ab sofort verfügbar.

Oensingen: Industriegebiet Moos

Das Industriegebiet Moos mit einer Fläche von 8 660 m2 befindet sich direkt von der Autobahn erschlossen im südlichen Teil der Gemeinde zwischen der Autobahn und der Eisenbahn und erstreckt sich auf das angrenzende Gemeindegebiet von Niederbipp (BE). Das Grundstück verfügt über eine ebene Topographie und ist nicht durch besondere Immissionen belastet.

Gretzenbach: Bodenacker

2500 m2 exzellente Büro-, Gewerbe-, Produktions- und Lagerflächen unter einem Dach – mitten in Gretzenbach. Die komplett ausgebaute Liegenschaft bietet:

  • Hochwertige und moderne Architektur
  • Verglaste Fläche für viel Licht im 1. Obergeschoss und 1. Untergeschoss
  • Hervorragende Infrastruktur im Innen- und Aussenbereich
  • Büro-, Gewerbe-, Ausstellungs- und Lagerflächen unter einem Dach
  • Sehr gute Erreichbarkeit mit öffentlichen und privaten Verkehrsmitteln

Wangen b. Olten: Areal Frey

Die Halle der ehemaligen Kleiderfabrik Arthur Frey AG in Wangen bei Olten sieht einer neuen Zukunft entgegen. Entstehen soll ein Mix zwischen Wohnen und Arbeit, Freizeit und Kultur. Der ursprüngliche Charakter der Industrieliegenschaft soll jedoch erhalten bleiben. Die nördlich angebaute Halle mit einer Fläche von ca. 1500 m2 ermöglicht verschiedene Nutzungen – beispielsweise als Grossraumbüro mit bis zu 50 Arbeitsplätzen.

Zur Webseite

Egerkingen: Büroräumlichkeiten

Das neu gebaute Park- und Gewerbehaus sowie das benachbarte moderne Geschäftshaus bieten in Egerkingen an bester Lage Büro- und Schulungsräumlichkeiten in verschiedenen Grössen. Die Liegenschaften zeichnen sich durch eine moderne Ausstattung aus. Der prominente Standort am Autobahnkreuz A1/A2 (Basel, Bern, Zürich) macht Egerkingen zu einem zentralen Knotenpunkt innerhalb der Schweiz.